*
beta-navi-oben-d
beta-navi-2-links
explore

EVO 300 4T - MY17

 
Download
Die Baureihe EVO 2016 bietet auch die Versionen 250 4T und 300 4T an, die im Vergleich zur bewährten Version des Vorjahrs keine Änderungen aufweisen, und neben einem perfekten Leistungsgleichgewicht auch eine große Wendigkeit an den Tag legen. 
 
Was die ästhetischen Aspekte betrifft, bestechen das weisse Fahrwerk, das von der beliebten Farbe des Modells Factory übernommen wurde, und die verschiedenen Verkleidungen und Designs, die Rot, Schwarz und Weiß harmonisch kombinieren und sich dadurch perfekt in das Family-Feeling Beta integrieren, das mit der Baureihe RR Enduro eingeführt wurde.
 
Für junge Trialfahrer wird die EVO 80 Senior mit 21’’-Vorderrad (11-16 Jahre) und die EVO 80 Junior mit 19’’-Vorderrad (9-11 Jahre) angeboten. Beide haben Spitzen-Fahrwerke und ein bestechendes Design zu bieten – genauso wie ihre grossen Schwestern der Baureihe EVO.
​ 
Motor
Wir können zu Recht behaupten, dass es vielleicht der Hubraum ist, der in der Modellreihe EVO 2T endlich in die Erwachsenenwelt eintritt. War der Hubraum 200 ccm bis gestern eher eine Ableitung von 125 ccm, besitzt er heute eine eigenen Charakter, die durch die zahlreichen technischen Eingriffe ermöglicht wurde. Ein Hubraum also, der das Interesse der kultivierteren Fans weckt!
 
  • Neues Gehäuse direkt vom Motor 250 / 300 ccm abgeleitet (und nicht mehr vom 125 ccm wie in der Vergangenheit)
  • Neue Kurbelwelle mit leichterem Schwungrad. Ermöglichte eine korrektere Verteilung der Massen mit einer Zentralisierung der Massen und einer Zunahme der Trägheit. Das sichtbarste Resultat ist eine bemerkenswert bessere Handhabung des Motorrads
  • Neu auch das Pleuel. Heute macht die höhere Festigkeit eine Reduzierung der Vibrationen und eine höhere Fahrfreude möglich
  • Neues leichteres Pleuel
  • Höheres Vorverdichtungsverhältnis im Gehäuse
 
Fahrwerk
Der Mono-Stoßdämpfer Sachs hat heute eine neue Tarierung: Dank einer verbesserten hydraulischen Dämpfung erweist er sich progressiver und besser auf den Vordergabeleinsatz abgestimmt. Es handelt sich um einen Eingriff, der sich die Evolution des Trial-Fahrstils zu eigen macht, der in den letzten Jahren das Fahren auf dem Hinterrad in den Vordergrund gestellt hat.
 
Farbgebung
Trendy ist die neue Farbgebung, bei der der weiß lackierte Alu-Rahmen in Kombination mit dem Mix an Kunststoffen und Grafiken in Weiß, Schwarz und Fluorot hervorsticht.
adresse-unten
AMSLER & CO. AG  -  Lindenstrasse 16  -  8245 Feuerthalen  -  Tel +41 52 647 36 36  -  Fax +41 52 647 36 66  -  info@amsler.ch
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail